ALLGEMEINE GESCHÄFTBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Gastaufnahmevertrag)
(nachstehend AGB genannt)

 

 

1.Geltungsbereich

 

1. Diese Geschäftsbedingungen finden Anwendung bei der zeitweiligen und entgeltlichen Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung sowie für alle in diesem Zusammenhang erbrachten Leistungen und Lieferungen, inklusive allfälliger Vorleistungen zu Gunsten des Beherbergungsgastes.

 

2. Allfällige Geschäftsbedingungen des Gastes finden nicht Anwendung, unter Vorbehalt einer vorher schriftlich vereinbarten anderslautenden Abrede. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Gast im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist sowohl der Endverbraucher, wie auch der gewerblich tätige Unternehmer.

 

 

2.Vertragspartner

 

Vertragspartner ist die BS 16 Verwaltungen AG, Bernstrasse 16 in 3054 Schüpfen Schweiz (nachfolgend „Hotel“ genannt) und der Besteller/Kunde – im Folgenden „Gast“ genannt.

 

 

3.Entstehung des Vertragsverhältnisses

 

1. Das Vertragsverhältnis kommt mit Versand der elektronischen Bestätigung an den Gast zustande. Änderungen oder Stornierungen können nur noch im Rahmen dieser AGB erfolgen.

 

2. Hat ein Dritter für den Gast gehandelt, haftet der Gast dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Dritten als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen, die aus oder im Zusammenhang mit dem Hotelaufenthalt entstehen.

 

 

4.NICHTVERFÜGBARKEIT

 

Sollte bei Ihrer Ankunft aus unvorhergesehenen Gründen das gebuchte Zimmer und kein gleichwertiges Zimmer wie reserviert verfügbar sein, werden Sie in einem Zimmer der nächst höherer Kategorie untergebracht. Im Falle, dass kein Zimmer im Hotel verfügbar ist, wird das Hotel BS16 für eine mindestens gleichwertige Unterkunft in einem anderen Hotel besorgt sein. Zudem übernimmt das Hotel BS16 den Hin- und Rücktransport mit Gepäck.

 

 

5.Preise

 

Preise für Zimmer und anderen Dienstleistungen im Hotel sind ausschliesslich in Schweizer Franken (CHF) und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer nach Schweizer Recht angegeben.

 

 

6. Preisänderungen

 

In den folgenden Fällen kann das Hotel die ausgeschriebenen Preise ändern:

• neu eingeführte oder erhöhte staatliche Abgaben (z. B. Mehrwertsteuer, Kurtaxen, usw.) 

• Wechselkursänderungen (wird gemäss dem aktuellen Kurs des Hotels umgerechnet) 

• eindeutig erklärbare Druckfehler

 

 

7. Garantie, Rechnungsstellung, Vorauszahlung

 

1. Jede Buchung muss mittels einer gültigen Kreditkarte garantiert werden.

 

2. Bei einer allfälligen Vorauszahlung sind 100% des Totalbetrages innerhalb der in der Bestätigung vermerkten Frist (in der Regel 7 Tage vor Anreise) zu begleichen.

 

3. Eine allfällig vereinbarte Vorauszahlung muss vor Abreise des Gastes eingetroffen sein. Andernfalls wird der Gast bei Abreise belastet. Vorauszahlungen sind Mehrwertsteuerpflichtig.

 

 

8. An- und Abreise

 

1. Die Hotelzimmer sind ab 16:00 Uhr bezugsbereit und am Abreisetag vor 10:00 Uhr zu verlassen.

 

2. An- oder Abreisen ausserhalb des erwähnten Zeitraumes sind nur bei Verfügbarkeit und vorgängiger Kontaktaufnahme mit unserer Reservation bzw. unserem Empfang möglich und werden dementsprechend verrechnet.

 

3. Je nach Buchungssituation kann eine späte Abreise nach 10:00 Uhr und oder eine frühe Anreise vor 16:00 Uhr nach schriftlicher Bestätigung gewährt werden, auch kostenlos.

 

 

9. Nutzung und Rückgabe von Hotelzimmern

 

1. Die Nutzung der Hotelzimmer und der Gebrauch der zur Verfügung gestellten Gegenstände, Geräte und Einrichtungen dürfen ausschliesslich in der dafür vorgesehenen Nutzung erfolgen. Schäden und körperliche Verletzungen aufgrund missbräuchlicher Anwendung von zur Verfügung gestellten Gegenstände, Geräte und Einrichtungen werden vom Hotel abgelehnt. Als missbräuchlich wird auch anerkannt, wenn mehr Personen als vorgesehen oder angemeldet das oder die gemieteten Hotelzimmer nutzen.

 

2. Schäden, welche durch den Gast vorsätzlich oder fahrlässig verursacht werden, können durch das Hotel in Rechnung gestellt werden.

 

 

10. Parkplätze

 

Auf dem Areal vom Hotel dürfen nur Gäste vom Hotel, ausschliesslich Personenwagen, Motorräder oder Fahrräder abstellen. Kleintransporter, Anhänger oder LKW sind nicht gestattet. Für die abgestellten Fahrzeuge und deren Inhalt übernimmt das Hotel keine Haftung bei Beschädigung oder Diebstahl, ausser die im Gesetz vorgesehene.

 

 

11. Haustiere

 

Aus Rücksicht auf Allergiker ist das Halten von Haustieren in und um das Hotel nicht gestattet

 

 

12. Rauchverbot und Brandschutz

 

1. Die nachstehenden Brandschutzbestimmungen sind im gesamten Gebäude einzuhalten.

  • Es dürfen nur die zur Zimmerausstattung gehörenden Gegenstände und Geräte verwendet werden.

  • Die Benutzung von Wasserkochern, Öfen, Toastern, Tauchsiedern, elektrischen Bügeleisen und ähnlichen Geräten ist verboten.

  • Falls versucht wird, die Brandmelder mutwillig ausser Betrieb zu setzen, wird dies mit einer Strafgebühr von mindestens CHF 1‘000.00 pro Zimmer verrechnet. Ausserdem werden dem Gast alle anderen daraus entstehenden Folgekosten verrechnet.

  • Gemäss dem Gesetz vom 13. Dezember 2007 über den Nichtraucherschutz und die Werbung ist das Rauchen im Innenbereich des Hotels verboten. Bei Zuwiderhandlung wird dem Gast CHF 200.- für die Zimmerreinigung in Rechnung gestellt.

  • Bei einer irrtümlichen oder missbräuchlichen Alarmierung der Feuerwehr werden als Gebühr mindestens CHF 1‘000.00 zuzüglich der Einsatzkosten der Feuerwehr an den Verursacher weiterverrechnet.

 

2. Aus feuerpolizeilichen Gründen können widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge auf Kosten des Fahrzeuginhabers abgeschleppt werden

 

 

13. Frühstück

 

Das Frühstück ist in unseren Zimmerpreisen nicht enthalten.

 

 

14. Zwischen- und Schlussabrechnung

 

1. Während des Aufenthaltes erhält der Kunde wöchentlich eine Zwischenrechnung über die bis dahin erbrachte Leistungen.

 

2. Die Schlussabrechnung ist spätestens bei der Abreise zahlbar.

 

 

15. Stornierungsbedingungen

 

1. Eine Annullierung muss uns spätestens 3 Tage vor der gebuchten Anreise mitgeteilt werden.

 

2. Für eine allfällige Annullierung nach Ablauf der oben erwähnten Frist oder No-Show werden Stornierungsgebühren für den Gesamtbetrag in Rechnung gestellt.

 

3. Während gewissen Zeiträumen kann eine längere Stornierungsfrist vereinbart werden, die in der Reservierung entsprechend vermerkt wird.

 

 

16. Rücktritt des Hotels

 

1. Wird eine vereinbarte oder gemäss Punkt 5 verlangte Vorauszahlung oder anderweitige Zahlungssicherstellung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessen kurzen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

 

2. Ferner ist das Hotel berechtigt, dann vom Vertrag mit sofortiger Wirkung zurückzutreten, wenn die Aufnahme, die Weiterführung oder die vollständige Erfüllung des Vertragsverhältnisses dem Hotel nicht oder nicht mehr zumutbar ist, u.a. aber immer dann, wenn

- höhere Gewalt, politische Unruhen, Streiks, Katastrophen, oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unzumutbar erscheinen lassen,

- Zimmer und/oder Veranstaltungsräume unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen (z. B. in der Person des Gastes oder des Zweckes) gebucht wurden,

- das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen der anderen Gäste und/oder des Hotels gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist.

 

3. In den genannten Fällen ist das Hotel zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt und es entsteht keinerlei Anspruch des Gastes auf Schadensersatz. Allfällig vom Gast geleisteten Anzahlungen bzw. Zahlungssicherstellungen fallen bzw. stehen dem Hotel nach Massgabe der in Punkt 12 festgelegten Bestimmungen zu.

 

17. Haftung des Hotels

 

1. Das Hotel haftet dem Gast grundsätzlich nur für Letzterem willentlich oder grobfahrlässig zugefügtem Schaden, der als direkte Folge einer Nicht- oder erheblichen Schlechterfüllung der vom Hotel übernommenen Vertragspflichten eingetreten ist. Die Schadenersatzsumme wird in jedem Falle auf maximal der vom Gast gebuchten oder bei der Abreise tatsächlich bezahlten Aufenthaltsentschädigung (ohne MwSt. und Barbezüge) beschränkt.

 

2. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Gastes bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Dem Gast trifft die Obliegenheit, alles ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden so gering wie möglich zu halten, sowie alle Störungen bzw. Schäden dem Hotel unverzüglich mitzuteilen.

 

3. Das Hotel haftet bei Verlust oder Beschädigung eingebrachter Gegenstände ebenso nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Soweit das Hotel für Dritte gesetzlich einzustehen hat, haftet es ebenso nur, wenn ein grobes Verschulden der Drittperson vorliegt, ausgeschlossen ist die Haftung des Hotels falls der Dritte den Schaden vorsätzlich verursacht hat.

 

4. Die Haftung des Hotels wird ausdrücklich insbesondere auch für Dritt- und Reflexschaden betragsmässig auf die Leistungen der Hotel-Haftpflicht-Versicherung begrenzt. Eine darüberhinausgehende Haftung wird ausdrücklich abbedungen. Eine Haftung für Wertsachen und Bargeld besteht keine, weil das Hotel in den Zimmern keinen Safe eingebaut hat. Das Hotel haftet nicht für Schäden, die in Folge höherer Gewalt entstehen.

 

5. Allfällige Haftungsansprüche verwirken ersatzlos, wenn der Gast nicht unverzüglich nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung dem Hotel schriftlich Anzeige erstattet.

 

6. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung von abgestellten oder rangierten Kraftfahrzeugen des Gastes und deren Inhalten auf dem Hotelgrundstück haftet das Hotel nicht, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

 

7. Nachrichten, Post und Warensendungen für den Gast werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Schadensersatzansprüche, die nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruhen wie auch Dritt- oder Reflexschaden, sind ausgeschlossen.

 

 

18. Datenschutz

 

Das Hotel verpflichtet sich, die jeweils anwendbare Datenschutzgesetzgebung bei der Handhabung und Bearbeitung sämtlicher Gästedaten sowie der Gäste-Nutzungsdaten zu beachten. Gästedaten werden lediglich zur Maximierung der Betriebssicherheit oder im Interesse von Verkaufsförderung, Produktdesign, Verbrechensverhütung, Erhebung wirtschaftlicher Eckdaten und Statistiken sowie der Rechnungsstellung verwendet.

 

19. Copyright und Markenrechte

 

1. Der gesamte Inhalt der Webseite www.bs16.ch ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte gehören der BS16 Verwaltungen AG oder Dritten. Die Elemente auf der Webseite www.bs16.ch sind nur für Browsingzwecke frei zugänglich. Die Vervielfältigung des Materials oder Teilen davon in beliebiger schriftlicher oder elektronischer Form ist nur mit ausdrücklicher Erwähnung von www.bs16.ch gestattet. Das Reproduzieren, Übermitteln, Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Webseite www.bs16.ch für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung unsererseits untersagt. Wenden Sie sich bitte an bs16@bs16.ch Die verschiedenen Namen und Logos auf der Webseite www.bs16.ch sind in der Regel eingetragene, geschützte Marken. Kein Bestandteil der Webseite www.bs16.ch ist so konzipiert, dass dadurch eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung eines Bildes, einer eingetragenen Marke oder eines Logos eingeräumt wird. Durch ein Herunterladen oder Kopieren der Webseite www.bs16.ch oder Teilen davon werden keinerlei Rechte hinsichtlich Software oder Elementen auf der Webseite www.bs16.ch übertragen. Wir behalten uns sämtliche Rechte hinsichtlich aller Elemente auf der Webseite www.bs16.ch, mit Ausnahme der Dritten gehörenden Rechte, vor.

 

2. Keine Gewährleistung

Obwohl wir alle Sorgfalt verwendet haben, um die Zuverlässigkeit der auf der Webseite www.bs16.ch enthaltenen Informationen im Zeitpunkt ihrer Publikation zu gewährleisten, können weder wir noch unsere Vertragspartner eine explizite bzw. implizite Zusicherung oder Gewährleistung (auch gegenüber Dritten) hinsichtlich Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der Informationen auf www.hotelschuetzen.ch machen. Meinungen und sonstige Informationen auf der Webseite www.bs16.ch können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden. Wir übernehmen keine Verantwortung und geben keine Garantie dafür ab, dass die Funktionen auf der Webseite www.bs16.ch nicht unterbrochen werden oder dass die Webseite oder der jeweilige Server frei von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen ist.

 

3.Haftungsbeschränkung

Sofern ein Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Benutzer der Webseite www.hotelbs16.ch oder eines anderen unserer Dienste vorliegt, haften wir nur für grobfahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden. Für einen durch eine Hilfsperson verursachten Schaden schliessen wir jede Haftung aus. Wir haften nicht für entgangenen Gewinn, Datenverluste oder sonstige direkte, indirekte oder Folgeschäden, die sich aus dem Zugriff auf Elemente der Webseite www.hotelbs16.ch oder deren Benutzung bzw. die Unmöglichkeit, auf diese zuzugreifen oder diese zu benutzen oder aus Verknüpfung mit anderen Webseiten oder aus technischen Störungen ergeben.

 

4.Verknüpfungen (Links) zu anderen Webseiten

Die Webseite www.bs16.ch enthält Links zu Webseiten von Dritten, die für Sie von Interesse sein können. Beim Aktivieren solcher Links verlassen Sie unter Umständen die Webseite www.hotelbs16.ch oder aber es erfolgt die Darstellung von Auszügen von Webseiten Dritter innerhalb der Umgebung der Webseite www.hotelbs16.ch. BS16 Verwaltungen AG hat keinerlei Kontrollen der durch Links mit der Webseite www.hotelbs16.ch verknüpften Webseiten Dritter durchgeführt und ist für den Inhalt oder das Funktionieren dieser Webseiten Dritter in keiner Weise verantwortlich oder haftbar. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie bei der Aktivierung eines Links die Webseite www.hotelbs16.ch verlassen oder die Darstellung innerhalb der Umgebung der Webseite erfolgt und auch, wenn im letzteren Fall der Informationsanbieter einer fremden Webseite nicht ohne weiteres ersichtlich ist. Das Herstellen dieser Verbindung oder das Konsultieren von Webseiten Dritter erfolgt ausschliesslich auf das Risiko und die Gefahr des Benutzers.

 

 

20. Besonderes

 

1. Die Gäste sind sich der Tatsache bewusst, dass Personal des Hotels nur sehr beschränkt zur Verfügung steht und der Gast Selbstverantwortung an den Tag legt.

 

2. Das Haus ist zu Ihrer Sicherheit mit Kameras überwacht.

 

 

21. Schlussbestimmungen, Gerichtstand, anwendbares Recht und Zustellungsadresse

 

1. Übersetzung in eine andere Sprache: Der Wortlaut ist aus der deutschen Sprache übersetzt. Der Wortlaut der deutschen Sprache gilt als Grundlage. Die übersetzte Sprache  kann Abweichungen im Sinn und im Verständnis zum deutschen Original-Text haben. Maßgebend ist bei Konflikten aber immer der deutsche Original-Text, welcher auf der Webseite: www.bs16.ch eingesehen werden kann.

 

2. Sämtliche Angaben (insbesondere Preise, Reservationen, Onlineberechnungen) sind ohne Gewähr. Das Hotel BS16 kann nicht garantieren, dass diese Daten jederzeit vollumfänglich auf dem aktuellen Stand sind. Das Hotel BS16 behält sich vor, die Informationen auf dieser Seite jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu aktualisieren. Dies gilt auch für Verbesserungen und/oder Änderungen an den auf dieser Seite beschriebenen Produkten. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages sowie der Reservierungsbestätigung erfolgen immer schriftlich.

 

3. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB durch den Gast sind auch in schriftlicher Form unwirksam. Mit der Buchung /Bezahlung akzeptiert der Gast die allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Hotel BS16 und bestätigt diese verstanden zu haben und so auch einzuhalten.

 

4. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Schüpfen/BERN

 

5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB für die zeitweilige und entgeltliche Überlassung von Hotelräumlichkeiten zur Beherbergung unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, unverzüglich die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Bestimmung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

6. Das Vertragsverhältnis zwischen dem Gast und der BS16 Verwaltungen AG untersteht ausschliesslich dem Schweizer materiellen Recht unter Ausschluss aller Bestimmungen des IPRG sowie aller allfällig anwendbaren bi- und multilateralen internationalen Vereinbarungen.

 

7. Als ausschliesslicher Gerichtstand für alle Forderungen aus oder im Zusammenhang mit dem Beherbergungsvertrag zwischen den eingangs erwähnten Parteien ist Schüpfen/BERN. Der vertraglich vereinbarte Gerichtstand findet auch für allfällige vorprozessuale einstweilige Massnahmen Anwendung.

 

8. Die im Ausland wohnenden Gäste, bzw. Gäste ohne festen Wohnsitz, bzw. mit unbekanntem Wohnsitz, erklären hiermit, sich im Sinne von Art. 50 Abs. 2 SchKG der Zwangsvollstreckung in der Schweiz unterstellen zu wollen, und wählen zu Gunsten der BS16 Verwaltungen AG und als Spezialdomizil für die Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem vorliegenden Beherbergungsvertrag Schüpfen/BERN.

 

9. Der im Ausland wohnhafte Gast, sowie der Gast ohne festen Wohnsitz oder mit unbekanntem Wohnsitz ist einverstanden, dass allfällige für Ihn bestimmte Gerichts- und/oder Vollstreckungsdokumente der bernischen Gerichts- oder Vollstreckungsbehörden, inklusive Verfügungen und Entscheidungen, mit rechtsverbindlicher Wirkung an die Hotel-Adresse zugestellt werden können.